Tel: 089/85607810 Fax: 089/85607822
Email: info@bee-veranstaltung.de
B.E.E - Business Events & Entertainment
 · 

Kauferinger Kulturzelt 2016

Das "Kauferinger Kulturzelt" fand zum ersten mal statt.

Und gleich zum Auftakt:

Ein voller Erfolg ! 

 

Hier ein Artikel aus dem "Landsberger Tagblatt" :

 

„Servus Kaufering“: Am Dienstagabend stand das Kauferinger Bierzelt Kopf. Im Rahmen des ersten Kauferinger Kulturzeltes kam die Spider Murphy Gang an den Lech
„Servus Kaufering“: Am Dienstagabend stand das Kauferinger Bierzelt Kopf. Im Rahmen des ersten Kauferinger Kulturzeltes kam die Spider Murphy Gang an den Lech

Kaufering

Die Schickeria zieht ins Bierzelt

 

Die Spider Murphy Gang rockt beim Volksfest und mit ihr feiern mehr als 1000 Leute zwischen acht und 80.

Von Romi Löbhard 

 

Im Grund läuft alles auf DIE eine Nummer hinaus.

Die Spannung wird von Stück zu Stück größer.Sie liegt in der Luft,

wird fühlbar bis gefühlt greifbar.

Die Musiker auf der Bühne beobachten das genau, haben ihr Publikum im Blick. Sie wissen, wann es soweit ist, wann die Stimmung so brodelt, dass es Zeit wird für das Lied, auf das alle warten. „Skandal“ grölt dann die Masse, „Skandal um Rosie“.

Und auf der Bühne im Kauferinger Kulturzelt springen Günther Sigl und seine Mitmusiker der Spider Murphy Gang hin und her, bearbeiten ihre Instrumente, singen und verwandeln das gesamte Zelt endgültig in ein Tollhaus. Im kommenden Jahr feiern sie ihr 40. Bühnenjubiläum?

Kaum zu glauben, bei dem Elan, den die Spider Murphy Gang an den Tag legt, bei dem Spaß, den die Musiker auf der Bühne haben und 1:1 unters Volk streuen. Der Rock’n’Roll liegt ihnen nicht im Blut, vielmehr schießt er den Barden durch die Adern, bricht sich in hochwertigen Gitarrensoli oder virtuoser Fingerakrobatik am Keyboard Bahn.

Der Einfluss von Chuck Berry ist unüberhörbar, besonders wenn Barny Murphy, der eigentlich Gerhard Gmell heißt, an der Gitarre seine Show abzieht. Dann lauschen alle ganz verzückt und die Fans, um die 1400 werden es im Kauferinger Kulturzelt sein, stellen sogar kurz das eifrig gepflegte Tanzen ein. Zwischen all den schnellen Nummern, die den Besuchern von acht bis 80 in die Beine fährt, der weißhaarige Damen ebenso wippen lässt wie glatzköpfige Endfünfziger oder freche Schulbuben, wird es auch mal heimelig. Der „Sommer in der Stadt“ ist so ein fast von Melancholie durchzogenes Lied - besonders jetzt, vor dem nahenden Herbst.Lässt Otto Staniloi sein Saxofon „singen“, dann geht es einem ähnlich zum Schwofen zumute.

In die Trübsal wird allerdings nicht abgerutscht, dafür sorgt die Gang auf der Bühne ausreichend.

Per Autostop geht’s nach Pasing und die „Schwammerl in die Knie“ werden mit einem reinrassigen Twist wegoperiert.

Dazu sausen bunte Scheinwerferlichter durch das Zelt, untermalen Videos in Dreifachausfertigung die Texte, in denen es oft um Erotik oder Sex und den gesellschaftlichen Umgang damit geht.

Irgendwann soll Schluss sein mit dem Konzert – meint die Gang. Die feierwütigen Fans haben dazu aber eine ganz andere Meinung.

Das Beste zum Schluss:

Wer keine Lust auf Zelt und Menschenmenge hatte, der konnte sich draußen auf eine Bank oder gleich an den Lech setzen und hatte dort immer noch genügend Hörvergnügen.

Damit ist das Kauferinger Volksfest 2016 Geschichte.

Erstmals fand in diesem Jahr das sogenannte Kulturzelt statt, in das sich das Bierzelt ab Montag verwandelt hatte.

 

Zu Beginn der Woche hatte das Zither-Manä-Trio für Stimmung gesorgt, ehe am Dienstag die Spider Murphy Gang in Kaufering ihre Aufwartung machte.

Das Zither-Manä-Trio sorgte am Montagabend im Kauferinger Kulturzelt für Kurzweil  Foto aus "Augsburger Allgemeine"
Das Zither-Manä-Trio sorgte am Montagabend im Kauferinger Kulturzelt für Kurzweil Foto aus "Augsburger Allgemeine"

Zither Manä Trio

          

         Kauferinger Kulturzelt

 

Am Dienstag den 05.09.2016 sorgte Das "Zither Manä Trio" im Rahmen des zum ersten mal stattfindenden "Kauferinger Kulturzeltes" für einen gelungenen Auftakt !

               

         

 

 

NEU im Ticket Shop

print@home
Für mehr Info auf das Bild Klicken

Alle Inhalte